Dracula neue Mini-Serie durch Zusammenarbeit von Netflix und BBC

Erwarten Sie keine Vampire, die in der Sonne leuchten oder in der High School Liebsten, diese Vampir Serie geht auf die Ursprünge des Mythos zurück. Der Graf von Dracula ist zurück und das Mindeste, was wir sagen können, ist, dass er beängstigender denn je ist. Beim Klang quietschender Geigen taucht uns der Teaser in das Siebenbürgen des 18. Jahrhunderts. Netflix und die BBC haben sich für diese Mini-Serie zusammengeschlossen, die am Neujahrstag in Großbritannien ausgestrahlt wird.

Bislang nur in Großbritannien ausgestrahlt

Wenn der Trailer sehr kurz ist, können wir die Atmosphäre der Serie einfangen. Man kann das Schloss sehen, in dem Dracula in charmanter Gesellschaft tanzt. Der von Claes Bang inkarnierte Charakter ist nicht anders als die Anpassung von 1931. Was das Casting betrifft, so gibt es einige großartige Leute, insbesondere mit Nathan Stewart-Jarrett. Der Schauspieler ist den Fans der englischen Serie bekannt und spielte Curtis Donovan in Misfits. Jonathan Aris wird auch Teil der Show sein, nach einem Aufenthalt in The End of The F***ing World. Wie in Sherlock wird auch in dieser Serie Mark Gatiss vor der Kamera vorbeikommen. Der Schöpfer hatte seine Gesichtszüge Mycroft Holmes, dem Bruder des berühmten Ermittlers, zur Verfügung gestellt.

Auch interessant!
The Witcher auf Netflix

Für die Musik zeichnen sich David Arnold und Michael Price verantwortlich. Beide Komponisten hatten sich mit Sherlocks Soundtrack ausgezeichnet.

Dracula wird am 1. Januar in Großbritannien und ab 4 Januar in Deutschland veröffentlicht und Netflix wird es voraussichtlich später in seinen Katalog aufnehmen. Die Plattform hat noch keine Veröffentlichungstermine veröffentlicht, startet aber bereits die Promotion. Der Trailer wurde noch nicht veröffentlicht, aber es besteht kein Zweifel, dass Netflix uns vor der offiziellen Veröffentlichung eine weitere Dosis Hämoglobin geben wird.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap