Immutouch Armband hält Sie davon ab Ihr Gesicht zu berühren.

Immutouch ist in dieser Zeit des Coronavirus ideal. Eine Zeit, in der wir alle dem Drang widerstehen müssen, unser Gesicht zu berühren. Auf diese Weise kann das Virus von Türklinken oder anderen Gegenständen auf Ihre Schleimhäute übergehen und Sie krank machen.

Start-up Slightly Robot hat Immutouch überarbeitet. Im Grunde genommen handelt es sich um ein Armband zur Verhinderung von Trichotillomanie, einer Erkrankung, die Menschen zwingt, sich die Haare auszureißen. Hier lesen Sie weitere interessante Nachrichten.

Das Immutouch Armband summt bzw. vibriert, um Sie davon abzuhalten, Ihr Gesicht zu berühren…

Deshalb hat Slightly Robot sein Armband neu gestaltet und es in Immutouch verwandelt, ein Armband, das vibriert, wenn Sie Ihr Gesicht berühren. Sein Beschleunigungsmesser erfasst die Bewegung Ihrer Hand 10 Mal pro Sekunde. Abhängig von den Kalibrierungen, die der Immutouch beim Aufsetzen vornimmt, vibriert er dann, wenn Sie Ihre Augen, Nase oder Mund berühren oder sich ihnen nähern. Eine Begleitanwendung hilft Ihnen, Ihre Fortschritte zu verfolgen.

Ziel ist es, eine pawlowsche Reaktion zu entwickeln, bei der man, wenn man Lust hat, sein Gesicht zu berühren, dies nicht tut, um das Summen zu vermeiden. Ihr Gehirn verinnerlicht das negative Feedback der Schwingung und veranlasst Sie mit aversiver Konditionierung, den Wunsch zu kratzen zu ignorieren.

“Bei einem Problem von der Größe von VIDOC-19 muss jeder seinen Teil dazu beitragen, ob groß oder klein”, sagt Matthew Toles, Mitbegründer von Slightly Robot. “Wir drei waren zufällig in einzigartiger Weise für diese Aufgabe gerüstet und hielten es für unsere Pflicht, es zu versuchen.

Die Immutouch Armbänder sind heute für 50 Dollar pro Stück erhältlich und können sofort versandt werden. Sie können ihn an der dominanten Hand tragen, mit der Sie am ehesten Ihr Gesicht berühren. Oder tragen Sie eine für jeden Arm, um die Abschreckung zu maximieren.

Immutouch könnte wirklich effektiv sein

Laut einer Studie, in der tragbare Warngeräte eingesetzt werden, um Trichotillomanie-Patienten davon abzuhalten, sich die Haare auszureißen, könnte Immutouch wirksam sein. Forscher der University of Michigan fanden heraus, dass Vibrationen das Ziehen an den Haaren kurz- und langfristig verminderten.

Der Immutouch gibt Ihnen keinen elektrischen Schlag wie das alte Gerät namens Pavlok, das entwickelt wurde, um Menschen dabei zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Vielleicht könnten Hersteller von Smart-Uhren wie Apple kostenlose oder billige Anwendungen entwickeln, damit Benutzer mit der Hardware trainieren können, die sie bereits besitzen.