Haschcon.com

Der Technikblog – Computing, Software, Technik.

This post is also available in: Deutsch

Clever lokales Netzwerk einrichten

Wenn Sie mehrere Computer haben, entweder zu Hause oder im Büro, kann es interessant und praktisch sein, diese miteinander zu verbinden. Dies wird als Local Area Network (LAN) bezeichnet. Das Einrichten eines lokalen Netzwerks hat viele Vorteile und kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen: kabelgebunden (nur Windows), d. h. über Kabel, oder drahtlos, über Wi-Fi.

Hier erfahren Sie, wie Sie ein lokales Netzwerk erstellen.

Auf das einrichten eines lokalen Netzwerks

Ein lokales Netzwerk stellt eine Verbindung zwischen zwei oder mehr Computern her, so dass sie Ressourcen gemeinsam nutzen können und die Kommunikation zwischen ihnen erleichtert wird.

Es ermöglicht :

  • die Übertragung von Dateien von einem Rechner zum anderen (über den Datei-Explorer: die Rechner im Netzwerk erscheinen als externe Festplatten, auf denen Sie lesen und schreiben können, entsprechend den Regeln, die bei der Freigabe festgelegt wurden);
  • gemeinsame Nutzung von Ressourcen wie Internetverbindung (ein angeschlossener Computer kann seine Verbindung mit einem anderen teilen), Drucker und Scanner (es ist z. B. möglich, dass ein Computer aus der Ferne drucken kann);
  • Chatten zwischen Computern im Netzwerk, auch wenn diese Lösungen inzwischen von Internet-Instant-Messaging-Tools wie Skype, Gtalk oder Facebook Messenger verdrängt wurden;

Option 1: Erstellen eines kabelgebundenen lokalen Netzwerks

  • Kabelgebundene lokale Netzwerke basieren auf der Ethernet-Technologie (ein Kommunikationsprotokoll, das auch als IEEE 802.3-Standard bekannt ist), die wiederum auf sogenannten “RJ45”-Kabeln basiert. Diese Technologie betrifft Windows-Computer. Jeder Computer muss unter Windows laufen (wobei es keine Rolle spielt, ob die Versionen unterschiedlich sind) und muss eine Ethernet-Netzwerkkarte haben, auf einem speziellen PCI-Port, der mit der RJ45-Buchse kompatibel ist, oder auf dem Motherboard integriert.
  • Verbinden Sie die Computer im Netzwerk mit einem RJ45-Kabel miteinander. Wenn Sie mehr als zwei Computer haben, ist es besser, einen Hub (auch Hub oder Collector genannt) zu verwenden, d. h. eine spezielle Box, die die verschiedenen RJ45-Kabel im Netzwerk verbindet, um ein Netzwerk mit einer “Stern”-Struktur zu schaffen.
  • Wenn Sie das Kabel an Ihren Computer anschließen, erscheint ein Konfigurationsfenster auf Ihrem Bildschirm, in dem Sie einen Netzwerkstandort festlegen können. Wählen Sie die Option, die Ihrer Situation entspricht: Heimnetzwerk für ein lokales Netzwerk zu Hause oder Büronetzwerk für Ihren Arbeitsplatz.
  • Geben Sie dann die Elemente an, die Sie für andere Computer im Netzwerk freigeben möchten.
    Stellen Sie sicher, dass der Computer
  • mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist, indem Sie auf das Symbol “Netzwerk” auf dem Desktop doppelklicken. Die verschiedenen Elemente im lokalen Netzwerk werden im Datei-Explorer angezeigt.
  • Anschließend müssen Sie die verschiedenen Dienste, die zwischen den Computern im Netzwerk verwendet werden, wie z. B. Dateifreigabe, Internetverbindung oder Gerätefreigabe, spezifisch konfigurieren.

Erstellen eines drahtlosen LANs über W-LAN

Es ist einfach, ein lokales Netzwerk zu erstellen, in dem alle Computer mit demselben drahtlosen Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind:

  • Verbinden Sie Ihren Computer mit dem heimischen WLAN-Netzwerk und geben Sie optional das angeforderte Passwort ein.
  • Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung zum lokalen Netzwerk herstellen, erscheint das Fenster “Definieren Sie einen Netzwerkstandort”. Wählen Sie die Option, die zu Ihrer Situation passt:
  • Heimnetzwerk für ein lokales Netzwerk zu Hause oder Büronetzwerk für Ihren Arbeitsplatz.
    Geben Sie dann die Elemente an, die Sie für andere Computer im Netzwerk freigeben möchten.

Lösen Sie Probleme mit einer fehlgeschlagenen Netzwerkverbindung

Wenn Ihr lokales Netzwerk nicht mehr betriebsbereit oder erreichbar ist, können Sie das Windows-Tool zur Fehlerbehebung verwenden:

  • Klicken Sie auf das Menü “Start, dann auf Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter.
    Klicken Sie im Abschnitt “Ändern Sie Ihre Netzwerkeinstellungen” des erscheinenden Fensters auf “Problembehandlung“. Windows diagnostiziert das Problem und bietet Ihnen Optionen zur Behebung des Problems an.
  • Wählen Sie die Option, die Ihrer Situation entspricht, und klicken Sie auf “Weiter”.
  • Als letzten Ausweg, wenn die Windows-Fehlerbehebung nicht funktioniert, können Sie versuchen, eine neue Verbindung zu erstellen: Klicken Sie im Fenster “Netzwerk- und Freigabecenter” auf “Eine Verbindung oder ein neues Netzwerk einrichten“. Die neue Verbindung wird die alte ersetzen.
  • Es kann aber auch einfach sein, dass das Kabel nicht angeschlossen ist oder die WLAN-Verbindung neu gestartet werden muss!

Netzwerk einrichten Video Tutorial

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen